Logo International Guitar Academy Berlin

INTERNATIONAL GUITAR ACADEMY BERLIN
10. FESTIVAL 8.-10.11.2019

Künstler beim 10. IGAB Festival 2019

Assad Brothers
Frank Hill
Eugenia Kanthou
Michael Langer
Maria Linnemann
Rovshan Mamedkuliev
Thomas Offermann
Stefan Schmidt
Marco Socías
Patricio Zeoli

Assad BrothersAssad Brothers

mit ihrer Genialität, ihrer Expressivität und ihrer Innovation haben die aus Brasilien stammenden Brüder Sérgio and Odair Assad neue Maßstäbe für die Gitarre gesetzt. Beeindruckt von ihrer Virtuosität und ihrem begeisternden Ensemblespiel haben sie Komponisten wie A. Piazzolla, T. Riley, R. Gnattali, M. Nobre, E. Krieger, R. Dyens, D. Bogdanovic, N. Koshkin und J. Morel inspiriert, für sie zu komponieren; sie haben zusammengearbeitet mit Künstlern wie Yo-Yo Ma oder Gidon Kremer. Die Assads begannen ihr Gitarrenspiel im Alter von 7 Jahren. Heute lebt Odair in Brüssel, während Sérgio – als Komponist Grammy-winner – in Chicago lebt. Neben Sérgios Kompositionen umfasst ihr Repertoire das klassische Repertoire (Bearbeitungen von Musik von Bach, Rameau, Scarlatti sowie Gershwin, Ginastera und Debussy) sowie Folk, Jazz und Latin Music. CD-Aufnahmen bei Nonesuch und GHA.

HillFrank Hill

lebt seit 2014 naturnah am Rande Berlins und ist dort als Autor und Produzent (Tonstudio) tätig. Voraus ging eine langjährige Konzerttätigkeit in international bedeutenden Konzertorten und die Leitung renommierter Kammermusikfestivals im Berliner Konzerthaus. Er ist Professor für Gitarre und entwickelte eine neuartige Methodik für das Instrument, zählt seit langem zu dessen bedeutendsten Lehrbuchautoren. Als Komponist hat Frank Hill mehr Musik für andere Instrumente und auch Orchester als für Gitarre geschrieben, CDs und diverse Notenausgaben veröffentlicht.

kanthouEugenia Kanthou

begann ihre Karriere in Wien, wo sie sich neben ihrer Lehrtätigkeit an der Wiener Musikuniversität einen Namen machte als Solistin, Kammermusikerin und Herausgeberin zahlreicher Gitarreneditionen. Sie nahm an vielen renommierten Konzertreihen und Festivals teil u.a. den Spectrum Concerts Berlin und dem Forum Gendarmenmarkt, den Wiener Festwochen, dem Carinthischen Sommer, Marlboro Music Festival, Gotland Chamber, Koblenz Guitar Academy and Festival. Sie ist Gastprofessorin an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“, Berlin. CD Aufnahmen bei Preiser Records und HandM-records.

michael langerMichael Langer

spielt sowohl klassische Gitarre als auch Fingerstyle. Zu Beginn seiner Karriere gewann er den Wettbewerb des „American Fingerstyle Guitar Festival" und wurde von der US-Zeitschrift „Guitar Player" als bester „Acoustic Fingerstyle-Gitarrist"ausgezeichnet.
Er spielt seit über 30 Jahren Konzerte in vielen Ländern Europas, in den USA und in China, war Gast bei den wichtigsten Gitarrenfestivals und trat mit seinen Soloprogrammen an so unterschiedlichen Plätzen wie dem Konzerthaus Wien und dem Chet Atkins-Festival in Nashville/USA auf. Michael Langer ist Autor von mehr als 50 Publikationen, die in mehrere Sprachen übersetzt international erschienen sind, und wirkt auch als Univ. Prof. für klassische Gitarre an der „Anton Bruckner Privatuniversität“ in Linz und an der „Universität für Musik und darstellende Kunst Wien".

Maria LinnemannMaria Linnemann

wurde in Amsterdam geboren, wuchs aber in England auf. Sie studierte Musik an der Royal Academy of Music, London: Dirigenten-Studium, auch Klavier-Diplom. Diverse Preise, und Meisterklassen mit Nadia Boulanger und Charles Mackerras. 1971 zog sie nach Deutschland, wo sie in 1973 die klassische Gitarre entdeckte. 1976 entstanden die ersten Gitarrenkompositionen, die 1979 in London veröffentlicht wurden. 1983 begann die Zusammenarbeit mit dem Ricordi-Verlag, München. Ihre Kompositionen für die klassische Gitarre werden seit langem in der ganzen Welt gespielt.

rovshan mamedkulievRovshan Mamedkuliev

stammt aus Aserbaidschan und lebt in Moskau; er ist heute einer der renommiertesten russischen Gitarristen. Er hat 25 nationale und internationale Preise gewonnen wie z.B. “Francisco Tárrega“, “Michele Pittaluga” und den XXX Guitar Foundation of America competition. Er konzertierte u.a. in Los Angeles, Toronto, Beijing, Seoul, Tokyo, Moscow, Paris und Berlin, in renommierten Sälen wie New York‘s Carnegie Hall und Amsterdams Concertgebouw. CDs: “Con Anima” (2011), 2 CDs bei «Naxos», CD “Semi-Awake, Semi-Dream” bei «Contrastes Records» (2015). Rovshan Mamedkuliev unterrichtet an der Maimonides State Classical Academy in Moskau.

Thomas OffermannThomas Offermann

zählt gegenwärtig zu den international profiliertesten Gitarrenpädagogen. Konzerte in mehr als 40 Ländern der Welt und acht international beachtete CD-Einspielungen mit dem DUO SONARE doku-mentieren den herausragenden Stellenwert seiner Arbeit. Prof. Dr. Thomas Offermann unterrichtet an der Hochschule für Musik und Theater Rostock eine internationale Soloklasse und ist künstlerischer Leiter des Festivals der International Guitar Academy Berlin. Seine Arbeit an der Entwicklung einer Integrativen Bewegungslehre Gitarre macht ihn zum vielbeachteten Ratgeber und Vortragenden in Fachkreisen. Komponisten wie René Eespere, Marco de Biasi, Carlo Domeniconi und Benjamin Verdery widmeten ihm Werke für Gitarrenensemble.Seit 2010 ist Thomas Offermann D'Addario’s European Classical Guitar Representative.

Stefan SchmidtStefan Schmidt

zählt zu den etabliertesten Gitarrenpädagogen unserer Zeit. Er gehört zu den wenigen Spezialisten, die sowohl innovative Konzepte in der Arbeit mit Kleinkindern entwickeln als auch mit hochbegabten Schülern aller Altersklassen höchst erfolgreich sind. Stefan Schmidt ist künstlerischer Leiter des Focus Gitarre Festivals. Seit 2011 unterrichtet er zudem am Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg Didaktik und Methodik der Gitarre.

marco sociasMarco Socías

Der spanische Gitarrist Marco Socías hat in fast vierzig Ländern konzertiert, war Preisträger in mehreren internationalen Wettbewerben und kann bisher acht CD-Veröffentlichungen vorweisen, unter anderem für die Labels Ópera Tres, EMI und Harmonia Mundi. Er hat in renommierten Sälen wie dem Concertgebouw Amsterdam und der Philharmonie Berlin unter Dirigenten wie Sir Neville Marriner und Josep Pons und als Solist mit Orchestern wie dem Radio Sinfonie-Orchester Berlin und dem Rotterdam Philharmonic gespielt. Kritiker loben sein sensibles, hochversiertes Spiel und seine lebendige Bühnenpräsenz.



patricio zeoliPatricio Zeoli

Schwerpunkte seiner Arbeit sind traditionelle und zeitgenössische Musik aus Lateinamerika sowie Musik des frühen 19. Jahrhunderts. Neben seiner Arbeit als Solist konzertiert er derzeit mit dem Duo „Piarango“ und dem Barockensemble „Los Ympossibles“.
1991–2001 wirkte er als Assistent Abel Carlevaros bei Meisterkursen und Seminaren in ganz Europa. Als Gitarrist und Meister der Charango gab er Konzerte in ganz Europa, in den USA, Südamerika und Japan.