Logo International Guitar Academy Berlin

INTERNATIONAL GUITAR ACADEMY BERLIN
10. FESTIVAL 8.-10.11.2019

Workshop mit Michael Langer
"Acoustic Pop Guitar"

 

Sa 9.11.19 9:30-15:30 Uhr / So 10.11.19 9:30-12:30 Uhr

(Dauer: insgesamt 8 Stunden zzgl. Pausen)
Kosten: 130,-€

 

Michael Langer stellt anhand von Beispielen seinen Ansatz vor, Pop- und Jazzstandards "orchestral" oder "gitarristisch" im Fingerstyle zu arrangieren. Dann geht es um die Grundlagen: Michael Langer bringt viele Ideen, wie man das CAGED-System zur Akkordumgebung erweitern und als Basis für kreatives Begleiten, Improvisieren und Arrangieren verwenden kann. Hinter all dem steht der große Grundsatz "Denken wie ein Komponist". Diese Idee lässt sich auf jedes Spielniveau umlegen und soll helfen jedem Teilnehmer in seinem ganz persönlichen Zugang zum Musikmachen weiterzubringen.

Der Workshop richtet sich an alle begeisterten Gitarristen. Der Kurs ist auch offen für Jugendliche ab 14 Jahren. Voraussetzung: mindestens 3 Jahre Gitarrenunterricht und Sicherheit beim Spielen der wichtigsten Akkorde. Vorkenntnisse in diesem Bereich brauchen sie nicht. Ziel des Festivals ist es, allen Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, ihr Repertoire an Spieltechniken zu erweitern.

Zur aktiven Teilnahme sind deshalb herzlich eingeladen:

  • alle klassischen Gitarristen, die neue Arrangier- und Spieltechniken kennenlernen wollen, gleichgültig ob Musikschüler, Gitarrenlehrer oder „nur" Hobbygitarrist,
  • alle Gitarristen, die sich im Bereich „Fingerstyle" weiterbilden wollen,
  • selbstverständlich auch alle aktiven E-Gitarristen, die zu Hause noch eine akustische Gitarre haben

Max. Teilnehmerzahl: 20
Buchung hier



Workshop mit Thomas Offermann
"Moderne Gitarrentechnik - Integrative Bewegungslehre für Gitarristen"

 

Sa 9.11.19 14:00-17:45 Uhr

Kosten: 70,-€

 

Während er in seinen Vorträgen meist nur den theoretischen Hintergrund seines Buches behandelt, widmet sich Thomas Offermann in diesem Workshop den praktischen technischen Übungen und ihrer genauen Ausführung.

Das Warming-up wird ebenso behandelt wie mentales Üben oder Übungen zur Bewegungswahrnehmung und praktisch mit den Teilnehmern geübt. Ziel des Workshops ist, dass jede/r Teilnehmer*in verlässliches Wissen und Kenntnisse für die tägliche Übe- und Unterrichtspraxis erwirbt.

Max. Teilnehmerzahl: 10
Buchung hier

 

Alle Angaben ohne Gewähr    

michael langer

Michael Langer


thomas offermann

Thomas Offermann